Es werden alle 8 Ergebnisse angezeigt.

Chimay Trappistenbier

Chimay ist ein Trappistenbier, dass in der Abtei Notre-Dame de Scourmont in Chimay in Hennegau (B) Chimay biergebraut wird. Jährlich wird ungefähr 170.000 Hektoliter gebraut.

Das erste Bier wurde im Jahre 1862 gebraut. Es war am Anfang einen Doppelbock in bayrischen Stil, also mit einer niedrigen Gärung. Nach einigen Versuchen hatten die Mönche sich aber für ein ‚ bière forte‘ ein dunkles Bier mit hoher Gärung entschieden, nach dem Model eines Bieres der Mutterbrauerei in Westvleteren. Das Bier wurde damals schließlich in Flaschen von 75 Zentiliter abgefüllt.

Die ersten Lieferungen des Bieres machten die Pater selber: Sie besorgten die Flaschen zu Fuß bei den Menschen zu Hause.

Während der Ersten Weltkrieg wurde die Brauerei geschlossen, nach dem der kupfere Braukessel in beschlag genommen wurden. Nach dem Krieg wurde A.D.S. (Abbaye de Scourmont) als Handelsmarke registriert. Während der Zweiten Weltkrieg wurden die Mönche durch die deutsche Armee verjagt, dass die Abtei als Kaserne verwendete und die Brauerei zerstörte.

Die Brauaktivitäten mussten also nach dem Krieg währen vom null aufgebaut werden. Das war die Aufgabe von Pater Théodore (1913-2002), der an die katholischen Universität Leuven, Brauereiwissenschaften studierte bei Professor Jean de Clerck. Pater Théodore isolierte die für Chimay prägende Hefe Verarbeitung die bis auf heute bei allen Chimay-Bieren verwendet wird, sowohl für die Hauptgärung als auch der Nachgärung auf der Flasche.

Zum Ostern 1948 wurde wieder ein Bier zum Verkauf produziert, das heutige rote Chimay. Dasselbe Jahr wurde das Chimay Blue produziert. Das erste Weihnachtsbier. Seit 1954 wird dieses Bier das ganze Jahr angeboten. Die weiße Chimay zum Schluss ist eine Kreation von Père Théodore, sah im Jahre 1966 das Licht. Das im Herzen der Abtei vin Scourmont gebraute goldene „Chimay Gold“ war bisher der Klostergemeinschaft, ihren Gästen und Mitarbeitern vorbehalten. Jetzt können auch Sie seine erfrischenden Hopfen- und gewürzaromen entdecken.

Seit den 1970ern ist das Abfüllen der Flaschen verlegt nach einer industriellen Siedlung in Baileux (B), ein Dorf, dass zwischen der Abtei und die Stadt befindet.

Neben Chimay dürfen in Belgien nur fünf weitere Trappistenbiere das gesetzlich geschützte Label Authentic Trappist Product tragen: Achel, Westvleteren, Orval, Rochefort und Westmalle.


Die beliebtesten Produkte


Nicht vorrätig

Biergeschenke

Chimay Biergeschenke

15.99