Zeige 1–12 von 32 Ergebnissen

Trappistenbier

Trappistenbier, oder schlicht Trappist genannt, ist ein Bier, dass von Trappisten, Mönche der Zisterzienser, gebraut wird. Der Name Trappisten deutet also nicht auf der Bierart an, sondern auf der Herkunft. Der Name ‚Trappist‘ ist, abgelenkt von dem Namen der stiftenden Abteien der Trappistenorden in Frankreich: Abtei Notre-Dame de la Grande Trappe.
Laut den Regeln der internationalen Vereinigung Trappist (IVT) sind die Bedingungen
um den Namen und das dazugehörende Logo „Authentic Trappist Product“ zu tragen die folgende:

  • Das Produkt muss innerhalb der Mauern oder in der Nähe von einer Abtei produziert werden.
  • Das Produkt muss durch oder unter Aufsicht von einer KlostergemeindeTrappistenbier Authentic trappist logoproduziert werden und den Betrieb muss untergeordnet sein an dem Kloster.
  • Das Rendement soll benützt werden für den Lebensunterhalt der Mönche und den Unterhalt des Klosters. Das Rendement, das übrig bleibt, muss an der Sozialhilfe verteilt werden.

Es gibt zurzeit elf Trappistenbrauereien weltweit. Nämlich: Sechs in Belgien, zwei in den Niederlanden, eine in Österreich, eine in den Vereinigten Staaten und eine in Italien.

Abteibieren und Trappistenbier

Trappistenbier kaufen - Trappisten - La Trappe Bier Kaufen - Westvleteren KaufenEin Trappist ist ein Abteibier, aber nicht jedes Abteibier ist ein Trappist. So ist Leffe ein bekanntes Abteibier aber kein Trappist. Abteibiere dürfen der Titel „Trappist“ nicht verwenden, wenn sie nicht von Mönchen oder Mitarbeiter des Klosters gebraut sind.

Manchmal befindet die Brauerei sich sogar auf dem Domänen, aber nicht im Kloster.

Manchmal werden alte Abtei-Rezepte verwendet aber oft geht es auch um nagelneues Bier, die aber unter Lizenz von einer Abtei gebraut werden, das heißt das Mönchen Zustimmung geben müssen für jede neue Werbungskampagne, jedes neu gebrautes Bier, jedes neues Etikett usw. Dadurch empfangen Abteien jährlich eine Prozentzahl von dem Gewinn, die, die Mönche wieder für ihr eigenen Lebensunterhalt, Unterhalt an der Abtei und für gute Zwecke verwenden. Auch als ein Bier schon durch Mönche oder unter Aufsicht von Mönchen gebraut ist, ist das noch nicht immer eine Definition eines Trappistenbiers. Das Bier muss nämlich durch Mönche der Zisterzienser gebraut sein.

Es gibt anno 2015 elf Trappistenbiermarken die sich an den Regeln der internationalen Vereinigung Trappist bewähren und das Logo „Authentic Trappist Product“ führen: sechs Belgische, zwei Niederländische, eine Österreichische und eine Italienische. Zusammen brauen diesen Marken sechsundzwanzig verschiedenen Biersorten:

  • Achel von der Sankt-Benediktusabtei, auch de Achelse Kluis genannt aus Hamont-Achel (B)
  • Engelszell vom Stift Engelszell in Engelhartszell an der Donau, Österreich (B)
  • Chimay von der Abtei Notre-Dame de Scourmont in Chimay (B)
  • Orval von der Abtei von Orval in Villers-devant-Orval (B)
  • Westmalle von der Abtei van Unsere-Liebe-Frau des heiligen Hartes in Westmalle (B)
  • Westvleteren von der Sint-Sixtusabtei in Westvleteren (B)
  • Rochefort von der Abtei Notre-Dame de Saint-Rémy in Rochefort (B)
  • Spencer von der Saint Joseph’s Abtei in Spencer (USA)
  • Tre Fontane von der Abtei Tre Fontane in Rome (ITA)
  • La Trappe von der Abtei Koningshoeven in Berkel-Enschot (NL)
  • Zundert von der Abtei Maria Zuflucht in Zundert (NL)

Mont des Cats

Seit Juni 2011 bringt auch die französische Brauerei ‚auf dem Katsberg‘ in Godewaersvelde ein Trappistenbier auf dem Markt, Mont des Cats. Dieses Bier bekommt aber nicht das Logo „Authentic Trappist Product“ weil es nicht vor Ort sondern bei der Chimay Brauerei gebraut wird. La Trappe hat zwischen 1999 und 2005 das Logo auch nicht geführt. Laut der internationalen Vereinigung Trappist fuhr es damals zum Irrtum über die Authentizität, weil die Abtei Koningshoeven eine Zusammenarbeit mit dem kommerziellen Bavariakonzern angegangen war.

Engelszell Trappistenbier

Die Trappistenbrauerei Engelszell ist die jüngste in der sehr traditionsreichen Geschichte des Trappistenbieres, das bisher vor allem in Belgien, Niederlande und Frankreich seine Heimat hat. Seit Februar 2012 ist Engelszell, aus Engelhartszell an der Donau, ein Trappistenbier. Engelszell ist das einzige Trappistenkloster in Österreich. Seit April 2012 ist das Bier auf dem Markt und seit Oktober 2012 hat dieses Bier ein „ATP“-Logo bekommen.

Zundert Trappistenbier

Im niederländischen Zundert, nur wenige Kilometer von der belgischen Grenze entfernt, haben die Mönche der Abtei Maria Zuflucht am 29. November 2013 ihres Bier: ‚Zundert‘ beantragt. Dieses Bier bekam am 10. Dezember 2013 das ATP-logo und wurde auf dieser Art und Weise das zweite niederländisches Trappistenbier.

Spencer Trappistenbier

Die Pater der amerikanische Saint Joseph’s Abtei in Spencer, ein kleines Dorf in Massachusetts, in der Nähe von Boston, haben auch mit einem Trappistenbier namens Spencer ALE angefangen. Dieses Bier bekam auch am 10. Dezember 2013 ein ATP-Logo.

Tre Fontane Trappistenbier

Das Bier ‘Tre Fontane’ der gleichnamigen Abtei in Rome, Italien ist seit Anfang Mai 2015 offiziell erkannt als ‚Authentic Trappist Product‘. Trappistenbier kaufen beim Craft Beer Spezialist!


Unsere Spezialität ist das Trappistenbier


Bierbrouwerij de Koningshoeven

La Trappe Quadrupel Oak Aged batch 25

15.95
Neu
Angebot!

Belgisches Craft Bier

Westvleteren Blond – 33cl

12.95 9.95

Abbazia delle Tre Fontane

Tre Fontane Tripel – 33cl

6.95
Bewertet mit 5.00 von 5
22.48